Die Klasse 7a erfüllt Weihnachtswünsche

Bildschirmfoto 2017-12-19 um 10.30.31
Bildschirmfoto 2017-12-19 um 10.30.22
Bildschirmfoto 2017-12-19 um 10.30.07

Am Donenrstag, den 14.12. wurde fleißig gebastelt und eingepackt im Klassenzimmer der 7a. Mit Hilfe der Klassenlehrerin Frau Latzusch und der GK-Lehrerin Frau Wettstein beteiligte sich die Klasse im Rahmen des Faches Gemeinschaftskunde und SE-Projektes an der Aktion „Kindertraumbaum.“

Die Aktion, welche seit 2008 besteht, wurde von Antonia und Tibor Wettstein ins Leben gerufen. Ein „Kindertraumbaum“ wurde am ersten Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Schwetzingen aufgestellt. Dieser war mit Wunschzetteln von sozial bedürftigen Kindern zwischen 0 und 14 Jahren aus der Region bestückt. Die Kinder aus einkommensschwachen Familien durften im Vorfeld ihren kleinen Wunsch aufmalen oder aufschreiben.

Die Klasse 7a beschenkte zwei Jungen im Alter von 11 und 12 Jahren. Zu den Geschenken legten die Schülerinnen und Schüler jeweils Briefe hinzu und warten nun freudig auf Rückantwort von den beschenkten Kindern.

Ein großer Dank geht auch an die schuleigene Foto-AG, die tolle Bilder machte!

Weitere Informationen über die Aktion Kindertraumbaum: www.kindertraumbaum.de

 

 

Aktion Tagwerk am 26.06.

Die Aktion findet am 26.06.2017 statt, also am Tag der FÜK-Prüfungen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 werden an diesem Tag nicht in der Schule sein, sondern an dem Tag entweder einem Familienmitglied im Haushalt usw. helfen (5-7) oder auch ein Tagespraktikum in einem Betrieb (Klasse 8 & 9 ) machen. Den Erlös, den sie dafür erhalten, wird an die Aktion Tagwerk gespendet.

Kampagnenmotto dieses Jahr ist „Gemeinsam gleiche Chancen schaffen“:
„In diesem Jahr legt Aktion Tagwerk den Fokus auf gleiche Rechte für Jungen und Mädchen, denn in vielen afrikanischen Ländern haben Frauen und Mädchen immer noch viel schlechtere Chancen und nur eingeschränkte Rechte, insbesondere auch in Bezug auf Bildung.“

(https://www.aktion-tagwerk.de//die-kampagne/dein-tag-fuer-afrika/)

Besuch der 7. Klassen im Schriesheimer Talhof

unnamedIm Rahmen des Projekts „Soziales Engagement“ waren alle drei Klassen der Jahrgangsstufe 7 zu einem Besuch in einem Haus der Wiedereingliederungshilfe, dem Talhof in Schriesheim.

Im Rahmen dieses Projektes geht es um das Wecken und Fördern von Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten neue Einblicke in die Lebenswirklichkeit von Menschen, die eher am Rande unserer Gesellschaft sind und die mit Hilfe des Talhofs versuchen wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Wäscherei, Gärtnerei, Schreinerei und Schlosserei, die zum Talhof gehören und den Bewohnern Ausbildung und Arbeit geben, konnten besichtigt werden. Einsamer Star war am Ende die Eselin Elfie, die sich bereitwillig von allen streicheln ließ.