Der Freundeskreis braucht Unterstützung!

Kurz nach dem 30-jährigen Jubiläum im März 2017 bittet der Freundeskreis um Ihre Unterstützung.

Trotz vieler Aktionen

  • Werbung beim Elternbeirat
  • Briefe an alle Eltern
  • Direkte Ansprache bei Elternabenden

scheinen Eltern kein Interesse mehr am Freundeskreis zu haben.

Erschreckend müssen wir den Rückgang der Mitgliederzahlen feststellen.

Was bedeutete das für Schule, Schüler und Eltern?

Eltern müssen tiefer in die Tasche greifen, die Unterstützung bei Landheimaufenthalten, Chorfreizeiten kann nicht mehr garantiert werden, sowie viele Projekte, die der Freundeskreis finanziell unterstützt, müssen eingestellt werden.

Kann dies erwünscht sein???

Mit einer Mitgliedschaft (10€) im Jahr können Sie uns helfen!

Ein weiteres Problem, welches die Vorstandschaft zu lösen hat, ist eine komplette neue Vorstandschaft zu finden.

Die Vorstandschaft besteht aus Eltern von fast fertigen 10-Klässlern und somit baldige Schulabgänger. Daher ist es wichtig, die Ämter mit neuen engagierten Eltern zu besetzten.

Warum?

Da der persönliche Kontakt des jetzigen Vorstandes zur Schule und Lehrern zum Ende des Schuljahres  aufhört, ist es wichtig

SIE, liebe Eltern der Kurpfalz-Realschule,

für diese wertvolle Aufgabe, die auch Ihrem eigenen Kind zu Gute kommt, zu gewinnen.

Sollte Ihnen das Weiterbestehen dieser wertvollen Einrichtung am Herzen liegen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

  • freundeskreis@realschule-schriesheim.de
  • Mobil: 0152-04862529 oder 0151-26377586

Sollte sich keine neue Vorstandschaft finden, wird der Freundeskreis fortgeführt, allerdings ohne Präsentationen bei schulischen Veranstaltungen und ähnlichem.

Ihr Freundeskreis

Tag der offenen Tür an der KRS am 16.3.

Bildschirmfoto 2018-03-19 um 10.40.42
Bildschirmfoto 2018-03-19 um 10.40.32
Bildschirmfoto 2018-03-19 um 10.40.27
Bildschirmfoto 2018-03-19 um 10.40.19
Bildschirmfoto 2018-03-19 um 10.40.11
In der voll besetzten Aula des Schulzentrums wurden die potenziellen Neulinge der
Realschule Schriesheim mit ihren Familien durch eindrucksvolle Bilder schon auf die neue
Schule eingestimmt.
Spektakulär wurde die Veranstaltung nach der Begrüßung unterbrochen. Die von Klassen
vorbreiteten Waffeln und das Popcorn lösten einen Feueralarm aus. Nach der Räumung des
Gebäudes und einigen ausgesprochen kommunikativen Minuten ging in guter Stimmung
weiter.
Die Schulleiterin Frau Carse stellte ihre Schule mit ihren einzelnen Bausteinen. Wichtig sei
dabei ein „Starkes Miteinander“. Ein wesentliches Ziel für die KRS ist auch die
Anschlussfähigkeit, denn für viele der Schüler geht es in verschiedene Richtungen weiter.
Das Profil der Schule „Kultur und Natur“ konnte konkret erlebt werden. Die Schulband und
die Singeklasse umrahmten die Informationsveranstaltung. So bekamen alle einen Eindruck
wie freudig und professionell die Schülerinnen und Schüler der KRS singen und musizieren
können.
Im Schulhaus waren viele Aktionen vorbreitet, bei denen das Zusammenwirken aller am
Schulleben Beteiligter spürbar wurde. Das Kollegium, viele Schülerinnen und Schüler, die
Eltern, der Freundeskreis und ehrenamtliche Mitarbeiter vom ASS Schriesheim waren aktiv.
Alle waren mit Freude dabei. Es wurde informiert, gelacht, gewerkelt, gegessen und viel
gesprochen. Insgesamt also eine gelungene Veranstaltung, bei der sich die
Kurpfalzrealschule Schriesheim als lebendige Schule präsentierte.
Vielen Dank an die vielen helfenden Hände für die gute Teamarbeit!

Sonja Schnepf und der AK „Tag der offenen Tür“

Probeunterrichtstage an der KRS – ein voller Erfolg!

Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.53
Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.46
Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.39
Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.33
Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.23
Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.14
Bildschirmfoto 2018-03-07 um 14.14.07

Um einen Einblick in den Schulalltag „der Großen“ zu gewinnen, wurden zahlreiche Grundschulen aus
dem Einzugsgebiet der Kurpfalz-Realschule nach Schriesheim zum Schnuppern eingeladen.
An den Tagen Montag, den 05. März und Dienstag, den 06. März besuchten insgesamt 167
Schülerinnen und Schüler unsere Schule.
Bei einer gemeinsamen Begrüßung wurden die Viertklässler herzlich von unserer Schulleitung Frau
Carse durch eine kurze Rede in Empfang genommen. Anschließend wurden die einzelnen
Grundschulklassen von Schülerteams der KRS zu den jeweiligen Fächern begleitet und von Ihnen den
gesamten Vormittag betreut.
Die interessierten Viertklässler bekamen einen Einblick in die Fächer AES, Technik, Französisch, Kunst
und Biologie. Spannende Mitmachaktionen und eine bewegte Pause mit Sportgeräten sorgten für ein
abwechslungsreiches Programm.
In Technik durften die Viertklässler ihren eigenen Stiftehalter aus Holz bohren und mit
Schmirgelpapier bearbeiten. Damit kamen sie dann in die Kreativwerkstatt im Kunstsaal, um diesen
nach Belieben kreativ zu gestalten. In AES wurden aus Gummibändern Griffhalter für den KRS-
Bleistift kreiert und in der Biologie ging es dann experimentell zu. Hier konnten Schnecken einmal
näher unter die Lupe genommen und analysiert werden! Das Fach Französisch bot den
Grundschülern eine kleine Reise nach Frankreich an, bei der die Schülerinnen und Schüler erste
spielerische Kontakte und Erfahrungen mit der Sprache sammeln konnten.
Voller Stolz und Zufriedenheit wurden die Viertklässler gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen in
der Aula verabschiedet!
Wir ziehen aus den Rückmeldungen eine positive Resonanz und sehen die Probeunterrichtstage als
vollen Erfolg an!

Franziska Latzusch und der AK Probeunterricht

Schriesheimer Mathaisemarktlauf 2018: „Schulstaffel“

Bildschirmfoto 2018-03-06 um 12.47.12
Bildschirmfoto 2018-03-06 um 12.47.37
Bildschirmfoto 2018-03-06 um 12.47.51
Bildschirmfoto 2018-03-06 um 12.48.04

Die Sonne hatte gerade genügend Zeit den Schnee, der in der Nacht fiel, zu vertreiben, dann
startete am Sa den 3.3. bei strahlendem Sonnenschein, aber frischen Temperaturen, der
Schülerstaffellauf. Die Kurpfalz Realschule trat mit 10 Teams aus den Klassenstufen 5-8 an.
Der Freundeskreis unsere Schule unterstützt diese Veranstaltung durch die Übernahme der
Startgebühr. Nachdem alle Startnummern verteilt waren und sich die Teams mit der Strecke
vertraut gemacht hatten ging es los. In einem ersten Lauf traten alle 5er aus den
verschiedenen Schulen gegeneinander an. Im zweiten Durchgang liefen die Klassenstufen 6-
10. Auch die Schulleitung Frau Carse feuerte unsere Teams lautstark an. Die Stimmung war
gut und jedes Team kam ohne Probleme ins Ziel. „Anstrengend war es aber schon“, stellten
Manche fest. Jedes Team erhielt eine Urkunde, drei Teams der KRS belegten sogar den
ersten Platz in ihrer Altersgruppe. Allen herzlichen Glückwunsch!
Egal wie die Platzierung am Ende ausfiel, es hat mal wieder Spaß gemacht.

Die Sportfachschaft der KRS